18.11.2010

MagForce Nanotechnologies AG präsentiert auf dem Deutschen Eigenkapitalforum

Berlin, 18. November, 2010- MagForce Nanotechnologies AG (FSE:MF6), ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet der nanotechnologisch basierten Krebstherapie, gibt heute bekannt, dassDr. Peter Heinrich, Vorstandsvorsitzender, die jüngsten Unternehmensentwicklungen und Pläne für 2011 auf dem Deutschen Eigenkapitalforum vorstellen wird. Die Präsentation wird am Dienstag, 23. November 2010 um 8:15 Uhr in der Sparte „Technologie“ (Raum „Paris“) stattfinden.Vor Kurzem hat die MagForce die EU Zulassung für ihre Medizinprodukte NanoTherm® und NanoActivatorTM zur Behandlung von Gehirntumoren erhalten. Das Unternehmen plant die Markteinführung ihrer Nano-Krebs® Therapie an führenden Krebszentren in Deutschland im I. Quartal 2011.

 

 

ÜBER MAGFORCE NANOTECHNOLOGIES:

Die MagForce Nanotechnologies AG ist ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der nanotechnologisch basierten Krebstherapie. Das von ihr entwickelte Therapieverfahren, die Nano-Krebs®-Therapie, erlaubt die gezielte Behandlung von soliden Tumoren durch Wärme mittels magnetischer Nanopartikel. Ihre Medizinprodukte NanoTherm® und NanoActivator® sind EU-weit für die Behandlung von Gehirntumoren zugelassen.

DISCLAIMER:

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die durch Formulierungen wie „erwarten“, „wollen“, "antizipieren“, „beabsichtigen“, „planen“, „glauben“, „anstreben“, „einschätzen“, „werden“ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der MagForce Nanotechnologies AG tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die MagForce Nanotechnologies AG übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

 

17.11.2010

MagForce als Sieger in der Kategorie “Produkte/ Technologie” des STEP Award 2010 ausgezeichnet

  • Preis verliehen als Auszeichnung für Innovations- und Wachstumspotenzial des Unternehmens

Berlin, 17. November 2010 - MagForce Nanotechnologies AG (FSE:MF6), ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet der nanotechnologisch basierten Krebstherapie, gibt heute bekannt, dass es den STEP Award 2010 in der Kategorie “Produkte/ Technologie” gewonnen hat. Der Unternehmenspreis, der von Infraserv Höchst und dem F.A.Z. Institut zusammen mit führenden Industriesponsoren initiiert wurde, wurde in diesem Jahr bereits zum fünften Mal verliehen.

“Wir fühlen uns geehrt, den angesehenen STEP Award als Auszeichnung für die neuartige Therapie der MagForce zur Behandlung von Gehirntumoren zu erhalten. Unser innovativer therapeutischer Ansatz nutzt Nanopartikel, die mit Hilfe des Magnetfeldapplikators aktiviert werden und dadruch Hitze im Tumor produzieren.” sagt Dr. Peter Heinrich, Vorstandsvorsitzender der MagForce. “Im Anschluss an unsere kürzliche EU Zulassung, konzentrieren wir uns nun auf den Aufbau von Vertriebs- und Marketingstrukturen zur Markteinführung unserer Nano-Krebs® Therapie im Frühjahr 2011 an verschiedenen führenden Krebszentren in Deutschland. Unsere Wandlung von einem Forschungs- und Entwicklungs- zu einem kommerziellen Unternehmen bedeutet auch neue Therapiemöglichkeiten für Patienten, bei denen ein Gehirntumor diagnostiziert wurde.”

Mehr als 100 Unternehmen standen im Wettbewerb des diesjährigen STEP Award. Kleine und mittelständische Wachstumsunternehmen aus innovativen Bereichen von Arzneimittel, Chemieindustrie, Life Science, Biotechnologie und Nanotechnologie bis hin zu Medizin- und Umwelttechnik sind berechtigt an diesem jährlichen Wettbewerb teilzunehmen.

 

 

ÜBER MAGFORCE NANOTECHNOLOGIES:

Die MagForce Nanotechnologies AG ist ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der nanotechnologisch basierten Krebstherapie. Das von ihr entwickelte Therapieverfahren, die Nano-Krebs®-Therapie, erlaubt die gezielte Behandlung von soliden Tumoren durch Wärme mittels magnetischer Nanopartikel. Ihre Medizinprodukte NanoTherm® und NanoActivator® sind EU-weit für die Behandlung von Gehirntumoren zugelassen.

DISCLAIMER:

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die durch Formulierungen wie „erwarten“, „wollen“, "antizipieren“, „beabsichtigen“, „planen“, „glauben“, „anstreben“, „einschätzen“, „werden“ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der MagForce Nanotechnologies AG tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die MagForce Nanotechnologies AG übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

 

15.11.2010

MagForce Nanotechnologies AG gibt Erweiterung des Management Teams bekannt

  • Besetzung von Schlüsselpositionen stärkt die interne Unternehmensstruktur und unterstützt die geplante Markteinführung der Nano-Krebs® Therapie im ersten Quartal 2011
  • Zusätzlich wird der Bereich Vertrieb und Marketing in den kommenden Wochen besetzt

Berlin, 15. November 2010 - MagForce Nanotechnologies AG (FSE:MF6), ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet der nanotechnologisch basierten Krebstherapie, gibt heute die Erweiterung ihres Management Teams bekannt. Die neuen Mitarbeiter, Leiter Patente & Lizenzen, Leiter Business/Corporate Development, Leiter Rechnungswesen & Controlling und Leiterin Investor Relations & Corporate Communications, werden sowohl den bevorstehenden Markteintritt der in der EU zugelassenen Therapie für die Behandlung von Gehirntumoren unterstützen, als auch die Anwendung der Nano-Krebs® Therapie auf andere Tumorerkrankungen sowie das Wachstum des Unternehmens vorantreiben. MagForce plant, die Nano-Krebs® Therapie im ersten Quartal 2011 verschiedenen führenden Krebszentren in Deutschland zur Verfügung zu stellen.

“Diese Besetzung von Schlüsselpositionen in verschiedenen Unternehmensfunktionen ist ein wesentlicher Schritt bei der Transformation unseres Unternehmens  von einer reinen Forschungs- und Entwicklungsfirma zu einem kommerziell getriebenen Unternehmen. Zusätzlich wird das Vertriebs- und Marketingteam bis Ende des Jahres aufgestellt sein.” kommentierte Dr. Peter Heinrich, Vorstandsvorsitzender der MagForce. “Ich bin höchst erfreut Dr. Christoph Rehfueß, Dr. Dirk Kautz, Kajo Wiest und Stacy Wiedenmann bei MagForce begrüßen zu dürfen. Zudem steht uns Dr. Hans Joachim Hutt nun als medizinischer Berater zur Seite. Sie alle bringen weitere, notwendige Erfahrungen und Kenntnisse mit, die uns helfen, unsere Infrastruktur und unser medizinisches Netzwerk weiter auszubauen.”

Dr. Christoph Rehfueß ist zum “Leiter Patente & Lizenzen” der MagForce ernannt worden. Als Europäischer Patentanwalt mit 12 Jahren Managementerfahrung in der Biotech Industrie bei der MediGene AG ist er bei MagForce für Patente, Lizenzen und technische Verträge verantwortlich.

Dr. Dirk Kautz wurde zum “Leiter Business/Corporate Development” ernannt und wird den Vorstand bei der strategischen Planung und der Vermarktung unterstützen. Vor seiner Tätigkeit bei MagForce war er mehr als 13 Jahre in der Medizintechnikbranche tätig. Dort hatte er Managementpositionen im Bereich Marketing und Geschäftsentwicklung inne, unter anderem bei Nihon Kohden und Biotronik.

Kajo Wiest wurde zum „Leiter Rechnungswesen & Controlling” ernannt und bringt mehr als 10 Jahre Erfahrung in diesem Bereich von seiner Tätigkeit bei Jerini AG mit. Dort war er für die Etablierung des Controlling Systems verantwortlich und begleitete neben dem Börsengang auch die Ausgründung und den Verkauf der Tochter JPT, bei der er im letzten Jahr als kaufmännischer Leiter tätig war.

Stacy Wiedenmann ist zur “Leiterin Investor Relations & Corporate Communications” ernannt worden. Sie bringt über 10 Jahre Berufserfahrung einschließlich ihrer Tätigkeit bei der Jerini AG mit, wo sie den gleichen Bereich verantwortete und Projekte wie Börsengang und Akquisition begleitete.

Dr. Hans Joachim Hutt MD, PhD wird MagForce im Bereich Medical Affairs unterstützen. Seine medizinische Ausbildung und über 20 Jahre Erfahrung in führenden Pharma-Unternehmen, u.a. Boehringer Ingelheim, Sanofi-Aventis, Bristol-Myers Squibb und Sanofi Pasteur MSD, wird MagForce helfen, ihr kommerzielles Netzwerk auszubauen und die therapeutische Anwendung ihrer Produkte auszuweiten.

 

 

ÜBER MAGFORCE NANOTECHNOLOGIES:

Die MagForce Nanotechnologies AG ist ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der nanotechnologisch basierten Krebstherapie. Das von ihr entwickelte Therapieverfahren, die Nano-Krebs®-Therapie, erlaubt die gezielte Behandlung von soliden Tumoren durch Wärme mittels magnetischer Nanopartikel. Ihre Medizinprodukte NanoTherm® und NanoActivator® sind EU-weit für die Behandlung von Gehirntumoren zugelassen.

DISCLAIMER:

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die durch Formulierungen wie „erwarten“, „wollen“, "antizipieren“, „beabsichtigen“, „planen“, „glauben“, „anstreben“, „einschätzen“, „werden“ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der MagForce Nanotechnologies AG tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die MagForce Nanotechnologies AG übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.